bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

Bastian Herzner trifft künftig für die Klosterer

Kategorie: Fußball 1. MannschaftDatum: 05.01.2016
Bastian Herzner trifft künftig für die Klosterer

Neuverpflichtung. Der SVS sorgt mit der Verpflichtung von Top-Torjäger Bastian Herzner weiterhin für Furore auf dem Transfermarkt.

Aller guten Dinge sind Drei: Nach den Verpflichtungen von Torhüter Christopher Pfeiffer (FC Schweinfurt 05) und Innenverteidiger Kevin Woleman (SC Eltersdorf), hat  Bayernligist SV Seligenporten erneut für einen Transfercoup gesorgt und Top-Stürmer Bastian Herzner unter Vertrag genommen. Der 25-jährige spielte zuletzt ebenfalls beim Ligakonkurrenten aus Eltersdorf und schoss sich dort mit 18 Treffern in 21 Spielen an die Spitze der Torjägerliste. Überhaupt scheint Herzner so etwas wie eine eingebaute Torgarantie zu besitzen, traf er doch auch bei seinem früheren Verein, der SpVgg Ansbach, des Öfteren zweistellig „Wir sind überglücklich, dass uns ein solcher Griff gelungen ist“, freut sich Trainer Florian Schlicker, der sich intensiv um Herzner bemühte, denn auch mächtig über diese spektakuläre Personalie. Die Gründe für seinen Wechsel ins Klosterdorf siedelt der in Fürth wohnende und beruflich als Schreiner tätige Hoffnungsträger im sportlichen Bereich an: „Mein großer Traum ist es einmal in der Regionalliga zu spielen und beim SVS ist die Chance einfach größer als in Eltersdorf.“ Zumal der SV Seligenporten angesichts der enormen qualitativen Anreicherung seines Kaders nun eben genau dorthin will. „Wir haben uns intern zusammengesetzt und beschlossen, dass wir alles  versuchen werden, um ganz oben mitzuspielen“, macht Schlicker keinen Hehl, über die künftige Fahrtrichtung des Klosterexpress.                         

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY