bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

Klare Testspielniederlage

Kategorie: Fußball 1. MannschaftDatum: 02.02.2015
Klare Testspielniederlage

Klosterer müssen sich den Fürther A-Junioren mit 0:4 (0:3) beugen.

Drei Tage nach dem 2:0 über den Süd-Bayernligisten VfB Eichstätt (Tore: Marcel Mosch und Patrick Hobsch), quittierte der SV Seligenporten mit einem 0:4 (0:3) bei den A-Junioren der SpVgg Greuther Fürth seine erste Testspielniederlage.
Auf dem hervorragend zu bespielenden Kunstrasenplatz des Fürther Trainingszentrums übernahmen die Hausherren sofort das Kommando und drängten mutig nach vorne. So war es kein Zufall, dass der Südwest-Bundesligist schon nach sieben Minuten einen Eckball zur 1:0-Führung nutzte. Nur drei Zeigerumdrehungen später brachte ein schönes Solo den Fürthern das 2:0 ein. Auch in der Folge imponierten die im Vergleich zu den Klosterern schon wesentlich länger im Training befindlichen Kleeblättler mit ihrem schwungvollen und kombinationssicheren Spiel. Der SVS indes mühte sich zwar, kam aber erst nach zwanzig Minuten zum ersten brauchbaren Angriff, als Neuzugang Vignon Amegan ein Zuspiel von Rico Röder knapp verpasste. Nach einer halben Stunde verbuchte Patrick Schwesinger mit einem Pfostenknaller die beste Gelegenheit des SVS. Besser machte es die SpVgg, die kurz vor der Pause auf 3:0 erhöhte.
Im zweiten Durchgang verlor die muntere Partei dann merklich an Fahrt. Die vom Trainer Florian Schlicker auf neun Positionen durchgewechselten Klosterer standen nun wesentlich enger am Gegner, der es allerdings angesichts des deutlichen Resultates auch merklich langsamer angehen ließ. Trotzdem aber sollte es dazu reichen, eine tollen Angriffszug mit dem 4:0 (75.) zu krönen. Die letzte Szene der Partie ging dann an den Gast,  nachdem Adrian Robinson einen Freistoß von Schwesinger knapp über das Gebälk köpfte.                 

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY