bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

Kleine Klosterer rutschen ab

Kategorie: Fußball 2. MannschaftDatum: 27.07.2015

Die U23 unterliegt beim TSV Katzwang mit 1:3 (0:1 ) und muss sich bereits in der Frühphase der Saison nach unten orientieren.

Der Aufsteiger aus dem Nürnberger Süden machte nicht viel Federlesens und übernahm sofort die Spielkontrolle. Jackson Luis Rudzinski setzte gegen die wacker verteidigenden Klosterer mit einem Freistoß an die Latte die erste Duftmarke (22.). Nachdem Shin Songsik mit der ersten Gelegenheit für den SVS am Kornburger Torhüter scheiterte, nahm das Unheil seinen Lauf. Rudzinski nahm aus der Distanz Maß und überwand den chancenlosen SVS-Goalie Luis Abert Iglesias zum 1:0 (30.).
Auch nach dem Seitenwechsel machte Kornburg das Spiel, so dass der für den verletzten Iglesias eingewechselte Maximilian Glaß reichlich zu tun bekam. Nach 18 Debüt-Minuten fiel ihm dann schon, die undankbare Aufgabe zu, seinen ersten Ball aus dem Netz herauszufischen. Der nach einem Abwehrfehler der Gäste völlig freistehende Pawel Kowal erhöhte in der 63. Minute auf 2:0. Der SVS aber gab sich nicht geschlagen und verkürzte durch Robin Hermel, der aus kurzer Distanz einnetzte zum 1:2 (78.). Die Hoffnung, vielleicht doch noch einen Zähler zu ergattern, währte nur allzu kurz – genau zwei Minuten. Nach einem unnötigen Handspiel von Gabriel Padilla sorgte Michael Eberhardt per Elfmeter für den 3:1-Endstand.                                   

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY