bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

Klosterer ehrten ihre Mitglieder

Kategorie: SVS allgemeinDatum: 17.11.2015
Klosterer ehrten ihre Mitglieder

Ehrenpräsident Horst Rödel bekam mit der Verdienstnadel in Gold mit Diamant die höchste vom SVS zu vergebende Auszeichnung.

Im Rahmen eines stimmungsvollen und rundum gelungenen Ehrenabends bedankte sich der SVS für langjährige und treue Dienste.
Manchmal ist ein Ehrenabend ja eine eher getragene Veranstaltung, während der sich so mancher Anwesende einen verstohlenen, vielleicht sogar auch leicht schläfrigen Blick auf die Uhr nicht verkneifen kann. Nicht so aber beim Ehrenabend des SV Seligenporten am 13.11.2015. In der fein herausgeputzten Pvrbaumer Mehrzweckhalle wurde den 160 geladenen Gästen ein buntes und abwechslungsreiches Programm geboten. In seinem Grußwort machte der erste Vorsitzende Walter Eisl keinen Hehl daraus, dass er Stolz und Dankbarkeit gegenüber den langjährigen und verdienstvollen Mitgliedern empfinde, da ein Verein von solchen Personen lebe.
Ehrenamtsbeauftragter und Organisator Josef Lobenhofer, der den Abend  in seiner ihm eigenen charmanten und mit einer guten Portion Selbstironie gewürzten Art moderierte, pries die Ehrenamtlichen „als das Rückgrat unserer Gesellschaft.“ Diesen, so Lobenhofer „in der Vergelts-Gott-Währung bezahlten gemeinnützigen Schwarzarbeitern“, wolle man heute auf die Schultern klopfen. Ein ganz besonders kräftiger Schulterklopfer wurde Horst Rödel zuteil. Der langjährige Vorsitzende und nunmehrige Ehrenpräsident bekam mit der Verdienstnadel in Gold mit Diamant die höchste vom SVS überhaupt zu vergebende Auszeichnung. Während sich Multitalent Josef Bock über Silber mit Diamant freuen durfte, wurden Dieter und Christa Rau sowie Heinz Lock mit Bronze und Diamant belohnt.
Neben weiteren Ehrungen für besondere Verdienste, wurden auch langjährige Mitgliedschaften gewürdigt. Unübertroffen in dieser „Disziplin“ sind Oskar Schmdt, Willi Lainer, sowie Ludwig Blank, Michael Lauterkorn und Konrad Wagner, die den Verein vor nunmehr 66 Jahren mit ins Leben riefen. Stellvertretend für die „Gründerväter“ dankte Wagner in einer kurzen Rede den „Erben“, die insbesondere mit der neuen Sportanlage Großartiges und Nachhaltiges geschaffen haben.
Abgerundet wurde der überaus  kurzweilige und stimmungsvolle Abend durch die Rother Prinzengarde und den Neumarkter Turn- und Artistikverein „Magic Butterflys“, die Beide mit ihren furiosen und optisch wie ästhetisch höchst anspruchsvollen Darbietungen begeisterten. Begeistert dürften auch die sensorischen Sinne der Gäste gewesen sein, wurde diese doch mit knuspriger Ente, zartem Rinderfilet sowie feinen Riesengarnelen und vielerlei Beilagen in höchste kulinarische Sphären katapultiert.  
  - Weitere Bilder vom Abend finden sie in Kürze unter "Der SVS" - "Bilder Galerie" -

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY