bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

Klosterer geht kein Licht auf

Kategorie: Fußball 1. MannschaftDatum: 21.09.2014
Klosterer geht kein Licht auf

Kurios und ärgerlich zugleich: Weil die Flutlichtanlage ihren Dienst vresagte, wurde die Begegnung des SV Seligenporten gegen den 1. FC Nürnberg II beim Stand von 1:0 für den SVS zur Halbzeit abgebrochen.

Bevor die „dunklen Mächte“ die Oberhand gewannen, zeigte insbesondere der SVS eine flotte Partie. So ging schon nach zwei Minuten ein Raunen durch die 450 Zuschauer, als Pascal Worst eine von Dominik Richter hereingegebene Flanke nur ganz knapp verfehlte. Wenig später aber sollte sich die couragierte Vorstellung der Klosterer auszahlen. Der sehr auffällige Patrick Schwesinger kurvte von der linken Seite aus nach innen und zog aus vollem Lauf ab. Club-Keeper Max Nawe vermochte die Kugel nur ins Feld abzuwehren, wo Marcel Mosch goldrichtig stand und aus drei Metern zum 1:0 für den SVS anstaubte (10.). Richter bescherte dem bislang recht harmlosen Gast unfreiwillig die Riesenchance zum Ausgleich, als sich Markus Mendler seinen völlig verunglückten Rückpass schnappte. Völlig frei vor SVS-Torhüter Dominik Brunnhübner setzte Mendler zum finalen Torschuss an, musste dann aber mitansehen, wie das Leder zur Ecke abgewehrt wurde (20.). Noch schlechter erging es kurz danach dem ebenfalls frei vor dem Kasten auftauchenden Schwesinger, dessen Schuss komplett verunglückte. Als wegen der zunehmenden, überdies von ständigen Regenschauern begleiteten Dunkelheit das Flutlicht eingeschaltet wurde, geschah von einem kurzen Lichtblitz abgesehen gar nichts. Trotz des ob der aufhaltsam heranschleichenden Finsternis fast surrealistischen Atmosphäre führte Schiedsrichter Roman Potemkin die Partie zwar noch bis zum regulären Pausenpfiff fort, musste diese dann aber, nachdem die Störung nicht behoben werden konnte, endgültig abbrechen.
 

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY