bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

Klosterer werden in Gräfenberg Dritter

Kategorie: Fußball 1. MannschaftDatum: 08.01.2017
Klosterer werden in Gräfenberg Dritter

Der SVS scheitert in Gräfenberg im Halbfinale an der SpVgg Jahn Forchheim.

Beim gut besetzten Hallenturnier in Gräfenberg musste der SV Seligenporten gleich im ersten Gruppenspiel gegen den Turnierfavoriten und Ligakonkurrenten 1. FC Nürnberg II ran. Patrick Hobsch glückte zwar der zwischenzeitliche 1:1-Ausgleich, trotzdem aber hatte der Club am Ende mit 2:1 die Nase vorn. Haushoch überlegen zeigten sich die Klosterer dann gegen den Gastgeber TSV 09 Gräfenberg (Kreisklasse) und fuhren mit einen 11:0 den mit Abstand höchsten Tagessieg ein. So reichte im Duell mit den Bayernligisten 1. SC Feucht ein 2:2 um als Gruppenzweiter ins Halbfinale vorzustoßen. Marco Weber brachte den SVS gegen die SpVgg Jahn Forchheim zwar recht schnell mit 1:0 nach vorne. Doch der Landesligist zeigte Nehmerqualitäten und zog auf 3:1 davon. Zwei Fernschüsse von Hobsch und Weber bedeuteten dann der erneuten Ausgleich, der bis zum Abpfiff der zweimal acht Minuten betragene Spielzeit bestand haben sollte. Das nachfolgende Sieben-Meter-Schießen gewann Forchheim mit 4:2. Besser zielte der SVS dann beim im Sieben-Meter-Schießen ausgetragenen Spiel um Platz drei mit einem 8:7 gegen den ATSV Erlangen (Landesliga).
 

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY