bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

Ein ganz besonderes Spiel für Thorsten Pöllet

Datum: 25.05.2014Kategorie: Fußball 2. Mannschaft
Ein ganz besonderes Spiel für Thorsten Pöllet

Bis vor zwei Wochen schienen die Aufstiegsambitionen des SV Seligenporten II noch aufs höchste gefährdet. Doch nach drei Siegen in Folge, garniert mit üppigen 21:3 Toren, steht schon einen Spieltag vor Schluss die Zulassung zur Landesliga fest. Trotzdem aber ist die sportlich nun wertlose Partie gegen den Tabellen-Achten TSG Solnhofen am Sonntag (15 Uhr) für Trainer Thorsten Pöllet eine ganz besondere. Immerhin steht er nach fünf Jahren das letzte Mal beim SVS an der Seitenlinie. „Ich bin zufrieden. Wir haben den Aufstieg geschafft. Nun kann ich mit einem guten Gefühl meine Zelte abbrechen“, gibt der im Verbund mit seinem Bruder Dominik zum TSV Wolfstein scheidende Coach zu Protokoll.

Überhaupt wird sich das Gesicht der kleinen Klosterer erheblich verändern, werden doch etliche Spieler den Klub verlassen. Nicht einmal die Frage der künftigen Ligazugehörigkeit bleibt von dieser Aufbruchstimmung verschont. So hat der SVS II den Antrag gestellt, aufgrund der kürzeren Anfahrtswege, in der Landesliga Nordost spielen zu dürfen. Dies hätte dann zu Folge, dass das von vielen erhoffte Derby gegen den ASV Neumarkt ausbleiben würde
 

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY