bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

Kleine Klosterer vor schwerer Mission

Datum: 20.07.2014Kategorie: Fußball 2. Mannschaft
Kleine Klosterer vor schwerer Mission

SVS II fährt zum enorm heimstarken TSV Kirchenlaibach-Speichersdorf.


Mit dem Auswärtsspiel beim TSV Kirchenlaibach-Speichersdorf am Sonntag (17 Uhr), steht dem SV Seligenporten II nicht nur eine recht weite, sondern wohl auch ebenso beschwerliche Reise bevor. Denn der etwa 15 Kilometer süd-östlich von Bayreuth beheimatete Klub darf auf eine recht erfolgreiche Saison zurückblicken. Als Aufsteiger gestartet, lebte sich der TSV sehr schnell in der Landesliga ein und belegte schließlich in der Abschlusstabelle einen hervorragenden fünften Platz. Garant hierfür war, dass sich die Oberfranken zur besten Heimmannschaft der Liga emporschwangen. An diesen Nimbus wurde in der neuen Spielzeit mit einem 3:2-Erfolg gegen den ASV Vach bereits wieder angeknüpft.

"Speichersdorf ist eines der körperlich starken oberfränkischen Teams, dort wird es bestimmt zur Sache gehen", ist SVS-Trainer Markus Vierke gewarnt. Bange aber wird ihm nicht: "Wir haben mit unserem Sieg gegen Redwitz die ersten richtigen Schritte getan und eine gute Basis für die nächsten Spiele gelegt." Insbesondere in spielerischer Hinsicht lässt das doch sehr junge Team – gegen Redwitz standen vier Spieler unter 20 Jahren in der Startformation – einiges erhoffen. „Wir werden uns nicht hinten reinstellen“, will Vierke diese Tugend denn auch am Sonntag weiter stärken und fördern. Erleichtert wird ihm dies auch dadurch, dass er wieder auf die zuletzt vakanten Tobias Reile und Tim Ruhrseitz zurückgreifen kann.

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY