bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

Klosterer starten im Pokal

Datum: 08.08.2017Kategorie: Fußball 1. Mannschaft
Klosterer starten im Pokal

Der SVS will beim Kreisligisten FSV Unterleiterbach seiner Favoritenrolle gerecht werden.

Mit dem Spiel beim Kreisligisten FSV Unterleiterbach steht dem SV Seligenporten an diesem Dienstag (18.30 Uhr) die erste Runde im Toto-Pokal ins Haus. „Der Pokal gehört zum Saisonverlauf dazu“, nimmt Trainer Roger Prinzen eine weitere „englische Woche“ nicht nur ohne Murren hin, sondern sieht in der Aufgabe beim Kreisligisten sogar etwas Positives: „Jedes Spiel hilft, dass sich die Mannschaft einspielt und zueinanderfindet.“ Großartige Änderungen in der Aufstellung plant Prinzen indes nicht. Allerdings könnte der in der Regionalliga noch nicht zum Einsatz gekommene Torhüter Patrick Bogner eine Bewährungschance erhalten.
Durchaus möglich, dass Bogner einiges zu tun bekommt. Immerhin haben sich die Kicker aus dem Ortsteil des Marktes Zapfendorf (Landkreis Bamberg) in der Qualifikationsrunde mit einem 20:0-Erfolg in einen wahren Torrausch gespielt. Ein weiterer Grund, den doch etliche Ligen tiefer spielenden FSV nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, ergibt sich nach einem Blick in die jüngste Pokal-Vita der Klosterer. Dieser ist zu entnehmen, dass sich der SVS in den beiden Vorjahren nur jeweils äußerst knapp gegen die Bezirksligisten SV Schwarzenfeld (2:1) und SK Lauf (1:0) durchsetzte. Dass es an der klaren Favoritenstellung des Regionalligisten freilich nicht zu rütteln gibt, macht Prinzen deutlich: „Wir wollen uns mit einem Sieg etwas Selbstvertrauen für die Partie am Samstag gegen Rosenheim holen.“  

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY