bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

Satzinger mit großen Sorgen

Datum: 04.03.2017 – 05.03.2017Kategorie: Fußball 2. Mannschaft
Satzinger mit großen Sorgen

Der U23-Trainer blickt vor dem Auftakt beim SV Sportfreunde Dinkelbühl (So., 15.30 Uhr) auf eine alles andere als gelungene Vorbereitung zurück.

Das letzte Pflichtspiel des SVS ist zwar schon mehr als drei Monate her, doch wenn es nach Trainer Norbert Satzinger ginge, könnte der Auftakt im neuen Jahr noch etwas auf sich warten lassen: „Wir haben aufgrund vieler erkrankter oder verletzter Spieler nur sehr unzureichend trainieren können.“ Die widrigen Umstände führten auch dazu, dass die Klosterer ihre Testspiele ausnahmslos verloren.  Spielte sich das Team bei der 1:5-Pleite bei Cagrispor Nürnberg (Bezirksliga) immerhin noch einige Torchancen heraus, enttäuschte es beim 1:3 gegen den Kreisligisten TSV Ochenbruck auf den ganzen Linie. Wie prekär die Personalsituation für die in der Tabelle auf Platz elf rangierende U23 ist, wurde bei am vergangenen Wochenende bei der 0:2 Niederlage in Diepersdorf (Bezirksliga) deutlich, wo Satzinger ohne Auswechselspieler auskommen musste, zumindest aber seine beiden Neuzugänge Gökhan Yetkin und Torhüter Niklas Kienlein im Wettkampf beobachten durfte. „Gökhan ist ein richtig guter Fußballspieler, der aber nach seiner langen Pause erst auf Touren kommen muss“, so der Coach über den zuletzt vereinslosen 32-jährigen Stürmer. Ebenfalls noch Anlaufzeit braucht der erst von einer Verletzung genesene Kienlein (25). Was die Aufgabe bei den auf Rang 13 stehenden Sportfreunden aus Dinkelsbühl angeht, gibt Satzinger die Parole „verlieren verboten“ aus. Dies umso mehr, als bei einer Niederlage die Abstiegszone bedrohlich naherücken könnte.                                                                          
 
 

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY